Rezension: Und unter uns die Welt

Ein deutscher Matrose, der vom Fliegen träumt. Eine Amerikanerin, die Journalistin werden möchte. Die Zeit des Aufbruchs und der großen Zeppeline auf der einen und des aufsteigenden Nationalsozialismus auf der anderen Seite. Maiken Nielsen führt ihre Leser anhand der Lebensgeschichte ihres Großvaters und einer bezaubernden Liebesgeschichte in die 1930er Jahre.

„Rezension: Und unter uns die Welt“ weiterlesen

Rezension: Uns gehört der Himmel – Die Flight Girls

Die passionierte Pilotin Audrey Coltrane schließt sich 1943 den „Women Airforce Service Pilots“ (WASP) an. Sie will vor allem eines: fliegen. Für Liebe hat sie keinen Platz – denkt sie. Die Ausbildung und die Einsätze sind hart und gefährlich. Doch da ist ihr Freund James, der in Europa kämpft und der sich in ihr Herz geschlichen hat. „Uns gehört der Himmel“ ist eine mitreißende Geschichte über die Pilotinnen der WASP und über den Zweiten Weltkrieg aus der Sicht einer amerikanischen Frau.

„Rezension: Uns gehört der Himmel – Die Flight Girls“ weiterlesen

Rezension: Die Pilotin

Als die junge US-amerikanische Pilotin Nancy 1942 von Jacqueline Cochran für den Einsatz in der „Air Transport Auxiliary (ATA)“ vorgeschlagen wird und nach England geht, ahnt sie nicht, welche Folgen ihr Aufenthalt haben wird. „Die Pilotin“ ist ein fesselnder und mitreißender Roman über tiefe Liebe, dunkle Familiengeheimnisse und die Leidenschaft des Fliegens.

„Rezension: Die Pilotin“ weiterlesen

Rezension: Freiflug

Zwei Frauen, die sich verwirklichen wollen – die eine als Anwältin, die andere als Pilotin – und die dafür gegen Vorurteile und alte Rollenbilder kämpfen müssen. Der historische Roman „Freiflug“ führt seine Leser in die BRD der 1970er Jahre.

„Rezension: Freiflug“ weiterlesen

Schreiben beflügelt – Nr. 2

„Gerade komme ich nicht zum Fliegen. Jedenfalls nicht so in echt. In Gedanken dafür umso mehr. Ich fliege nämlich mit meinen Hauptfiguren Hanne und Rosa in meinen Geschichten …“

So lautete der Anfang meines Beitrags vor ziemlich genau einem Jahr. Jetzt könnte ich fast einen gleichlautenden Beitrag veröffentlichen. Déjà-vu? Oder Zufall? Wenn ich mich nicht besser kennen würde, könnte ich behaupten, es wäre einfach gute Planung.

„Schreiben beflügelt – Nr. 2“ weiterlesen

4. bis 8. November: Onlinebuchmesse 2020

Zu Zeiten von Corona sind digitale Angebote wichtiger denn je. Die Onlinebuchmesse, die nächste Woche ihre virtuellen Türen öffnet, geht bereits in die dritte Runde: Vom 4. bis zum 8. November stellen Autoren, Buchblogger, Verlage und Dienstleister sich und ihre Arbeiten unter dem Hashtag #obm2020 vor. Auch ich bin zum dritten Mal dabei – diesmal sogar mit Online-Lesung – und ich freue mich sehr auf die Tage. Wie könnt ihr an der Messen teilnehmen und was erwartet euch?

„4. bis 8. November: Onlinebuchmesse 2020“ weiterlesen

Und Frösche können fliegen

Am letzten Samstag im April ist „Save-the-frogs“-Tag. Passend zu meinem aktuellen Roman „Und Frösche können fliegen“. In der Geschichte geht es nur am Rande um Frösche (und was es mit dem Frosch auf sich hat, verrate ich nicht). Aber vielleicht ist es eine gute Gelegenheit, sich mal genauer mit dem Frosch zu befassen.

„Und Frösche können fliegen“ weiterlesen

Und dann kam die Sonne …

Yeah! Krass, wie so ein bisschen Sonne das Gemüt erhellen kann. Riecht ihr es auch schon? Der Frühling kommt! Mit großen Schritten. Im Garten ist reger Vogelflugverkehr und die ersten Winterlinge und Schneeglöckchen streckten ihre Köpfchen aus dem Laub empor … „Und dann kam die Sonne …“ weiterlesen